Stadt Rinteln
Der Bürgermeister
Grußwort der Stadt Rinteln
Rinteln, 12.11.2015

 

Liebe Vereinsmitglieder,

Heimat – das ist ein großes Wort. Doch was Heimat ist und bedeutet, das kann schon mit vergleichsweise geringen Mitteln, aber mit viel ehrenamtlichen Engagement ganz großartig vermittelt werden.

Mit großem Sachverstand gehen die Mitglieder des Vereins für Heimatpflege und Kultur e.V.  den Spuren der Vergangenheit in Exten nach und bringen den Bürgerinnen und Bürgern ihre Ortschaft Exten sowie das Leben unserer Vorfahren nahe. Gleichzeitig wird dadurch das kulturelle und touristische Angebot in unserer Stadt erweitert.

Der Begriff "Heimat" hat sich verändert, denn die Menschen leben nicht mehr unbedingt ihr ganzes Leben am selben Ort. Wir sind mobil und leben in einer Zeit, in der moderne Technologie Kommunikation über große Distanz ermöglicht. Und dennoch ist "Heimat" geographisch fest fixiert. "Heimat ist der Ort, an dem mein Herz hängt." Heimat ist für mich dort, wo meine Familie und meine Freunde wohnen, wo ich mich wohlfühle.

Ohne Menschen, die sich für das Allgemeinwohl einsetzen, wäre es um unsere Gesellschaft und auch um unsere Stadt schlechter bestellt. Kein Anliegen ist dem Heimatverein zu groß oder zu klein. Alle, die mitmachen, das höre ich immer wieder, erleben den Einsatz für den Heimatverein nicht als belastend, sondern als bereichernd. Schließlich können die Menschen Tag für Tag direkt vor ihrer Haustür sehen, was sie erreicht haben.

Ich möchte mich ganz herzlich im Namen der Stadt Rinteln für diesen enormen Einsatz bedanken.

In freundschaftlicher Verbundenheit

Thomas Priemer
Bürgermeister der Stadt Rinteln

 


 

Der Verein für Heimatpflege und Kultur e. V. widmet sich seit über dreißig Jahren erfolgreich u. a. der Heimatkunde und Erschließung der heimischen Schönheiten, Bauten und Kulturstätten.

Die heimatpflegerische Arbeit des Vereins ist in vieler Hinsicht beispielhaft und beispielgebend. Mit der Instandsetzung des Unteren Eisenhammers stellte sich der Verein einer ganz neuen Herausforderung. Dem Verein für Heimatpflege und Kultur e. V. ist es zu verdanken, dass aus dem Unteren Eisenhammer ein Industriemuseum aller erster Güte entstehen konnte.

Was liegt da näher, als den Menschen das Industriemuseum, die Heimatstube und die anderen Sehenswürdigkeiten des Ortsteils Exten auch über das World Wide Web näher zu bringen. Die vielen Informationen über die Vergangenheit von Exten fördern das Geschichtsbewusstsein, wobei die Art der Präsentation auch die jüngere Generation anspricht. Die Internetseite www.heimatverein-exten.de ist eine Plattform für alle Heimatinteressierten, seien es externe Besucher der Seite oder unsere Bürgerinnen und Bürger aus Exten. Hier erfährt man aktuelle Neuigkeiten aus dem Dorf- und Vereinsgeschehen und bekommt vielleicht auch Lust, sich daran zu beteiligen.

Ich gratuliere zum gelungenen Internetauftritt und wünsche dem Verein für Heimatpflege und Kultur e. V. für seine weitere Arbeit viel Erfolg und alles Gute.

Unterschrift Buchholz

Karl-Heinz Buchholz
Bürgermeister der Stadt Rinteln 1997 bis 2014

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok